Projektspezifische Informationen
  1. FRAGEN & ANTWORTEN
  2. Ghana
  3. Projektspezifische Informationen

Sozialarbeits- und Unterrichten-Projekte


Hier findest du alle wichtigen Informationen zu deinem Sozialarbeits- und Unterrichten-Projekt.


Wie komme ich zu meinem Projekt?

Wie lange arbeite ich täglich?

Was sind meine täglichen Aufgaben?

Welche Projekte stehen zur Auswahl?

Muss ich für mein Projekt etwas besonderes mitbringen?

Brauche ich für die Teilnahme an einem Sozialarbeits- und Unterrichten-Projekt Vorkenntnisse?


IMGP9588


Wie komme ich zu meinem Projekt?

Je nach Lage des Projektes kannst du entweder zu Fuß zum Projekt laufen oder fährst mit dem Tro-Tro oder Taxi. Abhängig davon, wie weit dein Projekt entfernt ist, dauert der Weg zum Projekt zwischen 5 Minuten und 1 Stunde.

An deinem ersten Projekttag zeigt dir das Team vor Ort den Weg vom Freiwilligenhaus in dein Projekt. 

Im Programmpreis ist dein täglicher Weg ins Projekt nicht inkludiert.


Wie lange arbeite ich täglich?

In den Sozialarbeits- und Unterrichten-Projekten arbeitest du circa 4-5 Stunden am Tag von Montag bis Freitag – auf Anfrage sind auch 8 Stunden pro Tag möglich. Du hilfst dann auch Nachmittags bei der Betreuung der Kinder und Schüler.


Was sind meine täglichen Aufgaben?

Je nachdem in welchem Projekt du platziert bist, unterstützt du die Betreuer und Lehrer bei ihren täglichen Aufgaben. 

Sei dir bewusst, dass es in Ghana keine genaue Unterscheidung zwischen Kindergarten und Schule gibt und auch die Klassen nicht so geteilt sind, wie wir das aus Deutschland gewohnt sind. Oftmals werden pro Klasse mehrere Jahrgänge zusammengefasst. 

In den Sozialarbeitsprojekten betreust du meist Kinder bis zu einem Alter von 6 Jahren und singst, malst, bastelst oder spielst mit ihnen. Auch hilfst du den Kinder bei Zähne putzen oder Essen und zeigst ihnen, wie man richtig Hände wäscht.

Bist du in einem der Unterrichten-Projekte platziert, so kümmerst du dich um Kinder ab einem Alter von 6 Jahren und unterstützt den Lehrer beim Vorbereiten und Durchführen der Unterrichtsstunden. Es kann auch sein, dass du nach einer gewissen Zeit eigenständig Stunden in Englisch, Mathe oder Sport hältst. Auch die Hausaufgaben-Kontrolle und Lese-Übungen zählen mit zu deinen Aufgaben.

Bei beiden Projekten kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und zum Beispiel auch einen Flashmob mit den Schülern einüben.

Je genauer du uns bei deiner Anmeldung mitteilst, mit welcher Altersgruppe du gerne arbeiten möchtest desto besser kann das Team vor Ort dich in das für dich passende Projekt einteilen. Wenn du länger vor Ort bist ist es in der Regel auch möglich, die Unterrichtsklassen nach einer bestimmten Zeit mit einem anderen Freiwilligen zu tauschen. 


Welche Projekte stehen zur Auswahl?

Alle unsere Sozialarbeits- und Unterrichten-Projekte sind in und um Accra in der Kasoa Region. Wir arbeiten vor Ort mit mehreren Kindertagesstätten und (Vor-) Schulen zusammen sowie auch mit Einrichtungen für Kinder mit Behinderung oder Straßenkindern, die aufgrund eines Stipendiums eine Einrichtung besuchen können.


Muss ich für mein Projekt etwas besonderes mitbringen?

Die Kinder vor Ort freuen sich, wenn du Ihnen etwas aus Deutschland mitbringst.

Viele für uns selbstverständliche Dinge im Kindergarten und auch in der Schule sind für die Kinder in Ghana eher Seltenheit. Über Malsachen, Bilderbücher, Springseile, Seifenblasen und Luftballons freuen sie sich sehr.


Brauche ich für die Teilnahme an einem Sozialarbeits- und Unterrichten-Projekt Vorkenntnisse? 

  • Grundkenntnisse in Englisch reichen für die Programme in Ghana aus – keine Sorge, Schulenglisch ist ausreichend!
  • Du solltest ein positiver und weltoffener Mensch sein, dem es Spaß macht, neue Erfahrungen zu sammeln und fremde Kulturen kennen zu lernen. 
  • Für die Arbeit in sozialen oder pädagogischen Einrichtungen ist zudem ein gewisses Einfühlungsvermögen gefragt.
  • Es ist ebenfalls wichtig, dass du ein selbstständiger Mensch mit viel Eigeninitiative bist und dich an die teils einfachen und neuen Lebens- und Arbeitsbedingungen im Zielland anpassen kannst.