Allgemeine Informationen

Wann ist die beste Reisezeit?


Wie ist das Klima in Costa Rica?

Welche Feiertage gibt es in Costa Rica?

Wie sind die Ferienzeiten in Costa Rica?


 

etienne-delorieux-ClmjVN1HZtE-unsplash


Wie ist das Klima in Costa Rica?

In Costa Rica gibt es eine Trockenzeit (Dezember bis April) und eine Regenzeit (Mai bis Oktober), wobei Juli und August im Allgemeinen etwas trockener ausfallen. Das Land verfügt über zahlreiche verschiedene Klimazonen. Auch in der Regenzeit ist es am Vormittag meist sonnig und es regnet meist nur in den Abendstunden und nachts (tropische Regenschauer)!! In der Regenzeit ist das Land sehr grün.

Das Klima in San José und Umgebung ist angenehm mild und an den Küstenzonen eher heiß.

Die Karibikküste Costa Ricas ist allerdings ganzjährig eher feucht. Hier betragen die durchschnittlichen Jahresniederschläge immerhin 3.500 Millimeter.

Am häufigsten scheint die Sonne an der Karibikküste im März und April, die wenigsten Sonnenscheinstunden sind im Juli zu erwarten. Die durchschnittlichen Jahreshöchsttemperaturen liegen zwischen 25 und 27 Grad Celsius. Nachts wird es kaum kühler als 20 Grad.


Welche Feiertage gibt es in Costa Rica?

 


Wie sind die Ferienzeiten in Costa Rica?

Unsere Meeresschildkrötenprojekte haben zwischen Anfang Januar und Ende Februar low season geöffnet. Die Wildlife- und Umweltschutzprojekte finden ganzjährig statt.

Die Sozialarbeitsprojekte sind ganzjährig möglich, allerdings an Feiertagen geschlossen.

Die Unterrichten-Projekte sind währen der Ferien Ende März/Anfang April, die ersten beiden Juli Wochen sowie von Mitte November (Heredia)/ Dezember (Puerto Viejo) bis Anfang Januar (Puerto Viejo) /Mitte Februar (Heredia) geschlossen.

In Puerto Viejo ist während der Schulferien eine Teilnahme an einem Alternativprojekt möglich.


Die Sprachschule in Puerto Viejo und Heredia ist nur an den gesetzlichen Feiertagen geschlossen.


Nutze deine freie Zeit einfach zum Reisen mit anderen Teilnehmern und erkunde Costa Rica.