Costa Rica

Stand 21.10.

Einreise: Costa Rica hebt die Einreisesperre für Touristen zum 01.08.2020 auf.                          Voraussetzung ist, dass das Gesundheitsformular „Pase de Salud“ online vorab ausgefüllt wurde (beachte, dass im Feld „Second Last Name“ (zweiter Nachname) zwingend etwas eingetragen werden muss, da das Formular ansonsten nicht gespeichert werden kann, z.B. n/a). Bei Einreise ist der erhaltene QR-Code für dieses Formular vorzulegen. Ebenso sind ein negativer COVID-19-Test, für den die Probeentnahme max. 72 Stunden vor Abreise durchgeführt wurde (Schnelltest wird nicht anerkannt) sowie eine den aktuellen costa-ricanischen Vorgaben entsprechende Krankenversicherung, die auch den Fall einer COVID-19-Erkrankung abdeckt, vorzulegen. Nachweise über diese Krankenversicherung und den durchgeführten Test müssen in englischer oder spanischer Sprache vorgelegt werden. Am Flughafen sind strikte Hygieneprotokolle einzuhalten.

Vom Auswärtigen Amt wird jedoch weiterhin vor nicht notwendigen, touristischen Reisen gewarnt. Falls die Reisewarnung zum Zeitpunkt der Ausreise weiterhin besteht, besprechen wir rechtzeitig mit dir, ob du die Reise antreten kannst. Wir stehen im intensiven Austausch mit unserem Team vor Ort und bewerten die Lage immer wieder neu und nach bestem Wissen und Gewissen, ob wir eine Reise für sicher durchführbar halten.

Costa Rica ist weiterhin als Risikogebiet eingestuft, woraus bei Einreise nach Deutschland eine Quarantäneverpflichtung und ein verpflichtender PCR-Test resultiert.

Vor Ort: Unsere Projekte haben geöffnet, anstatt der regulären Sozialarbeitsprojekte werden Alternativen angeboten.

Das starke Gesundheitssystem ist ein Schlüsselfaktor im Kampf gegen die Pandemie, daher sind die Infektionszahlen deutlich geringer als in anderen Ländern in Lateinamerika. Viele bestehende Restriktionen wurden schon aufgehoben, wie die Nutzung von Nationalparks, Stränden und Unterkünften. Es gelten weiterhin Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr und für den Besuch von Restaurants, Bars, Stränden und anderen öffentlichen Orten. Maskenpflicht besteht teilweise

Vorbereitende Maßnahmen von unserem Team vor Ort:
Puerto Viejo:
Ausreichend Desinfektionsmittel und antibakterielle Seife in Unterkünften und Sprachschule; regelmäßige Reinigungen; persönliches Geschirr für Teilnehmer; im Praktikawelten-Haus zu Beginn maximale Belegung mit 2 Teilnehmern pro Zimmer
Heredia:
Ausreichend Desinfektionsmittel; Gesichts- und Nasenmaske für Personal; Plastikschutz an öffentlichen Schaltern; Hygiene-Protokolle; regelmäßige Reinigungen; Unterkunft in Einzelzimmern in Gastfamilien bis Dezember 2020 garantiert


Reise- und Sicherheitshinweise:
> Zum Auswärtigen Amt (bringt dich direkt zu den offiziellen Reise- und Sicherheitshinweisen - Costa Rica)