Wie ist meine Reise bei Praktikawelten von COVID-19 betroffen?

Zuerst einmal das wichtigste: 

Du kannst grundsätzlich weiterhin all unserer Programme für die Zukunft buchen. Wenn du bei deiner Anmeldung die Option "REBOOK" angibst, kannst du bis zu 60 Tage vor deiner Abreise einmalig kostenfrei auf ein neues Wunschdatum umbuchen.
Somit können wir dir in nicht alltäglichen Zeiten, eine sorgenfreie und flexible Planung deines Programms ermöglichen, um dir deinen Auslandstraum zu erfüllen.
Mit dieser Anpassung geben wir dir die Möglichkeit, deine Reise bedenkenlos zu buchen, auch wenn sie in  weiterer Zukunft liegt. Wir behalten aktuelle Entwicklungen im Blick und informieren dich hier über Änderungen.  

Alle länderspezifischen Informationen zu unseren Zielländern wie die Einreisebestimmungen findest du auf dieser Seite:

Covid-19 alle Länderinformationen


Mit unseren umfassenden FAQs beantworten wir dir alle Fragen zum Thema Covid-19 und deiner Reise:

Covid-19-FAQs (Fragen&Antworten)

 

Sicherheit hat bei uns oberste Priorität...

...und das Wohl unserer Teilnehmer ist immer unser höchstes Ziel!

 


 

Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19, die Nachrichtenlage, allgemeinen Sorgen und Einschränkungen in Deutschland und in unseren Zielländern beschäftigen uns alle - und werden auch deine momentane Reise bzw. deine Reiseplanungen überschatten. 

Es ist uns ein großes Anliegen, dass wir in diesen turbulenten Zeiten zusammenhalten und gegenseitiges Verständnis und Solidarität zeigen: 

  • Für unsere geschätzten Teilnehmer, die gerade vor Ort und mit erheblichen Beeinträchtigungen konfrontiert sind, gerade in diesen schwierigen Zeiten nicht bei ihrer Familie in der Heimat sein können und unsicher sind, ob im Ausland in wenigen Wochen wieder der Alltag einkehren kann. Einige warten auf Rückflüge und wissen nicht, ob und wann sie zurückfliegen. 

  • Für unsere geschätzten Teilnehmer, die vor kurzem ihre Reise abgebrochen haben und zurückgeflogen sind und deren Reise, auf die sie sich monatelang gefreut haben, von dieser Krise überschattet wird. 

  • Für unsere geschätzten Teilnehmer, die kurz vor der Abreise stehen und diese nicht antreten können oder unsicher sind, ob sie stattfinden kann.
     
  • Für unsere Teams im Ausland, mit denen wir in vielen Fällen seit 15 Jahren zusammenarbeiten: Sie geben ihr Bestmögliches, um den Teilnehmern in dieser Krise beizustehen. Sie stehen aber gleichzeitig vor großen existentiellen Herausforderungen, da sie damit rechnen müssen, deutlich weniger Teilnehmer zu betreuen, aber dennoch ihre Unterkünfte und Mitarbeiter zu bezahlen. Das gleiche gilt für die Mitarbeiter unserer Freiwilligenprojekte, die unsicher sind, ob sie auf die Unterstützung unserer Teilnehmer in den nächsten Wochen und Monaten zählen können.
     

 

Wir müssen uns alle eingestehen, dass dies eine Krise ist, auf die keiner vorbereitet war und ein nicht vorstellbares Maß angenommen hat. Unser eigenes Qualitätsmanagement und Krisenteam sind geschult auf Vorkommnisse in einzelnen Ländern, aber nicht auf eine solche globale Pandemie. Wir versuchen mit all unseren Kräften, jedem einzelnen Teilnehmer gerecht zu werden! 

Da wir momentan leider nicht auf alle Fragen telefonisch und per E-Mail eingehen können, wie du es von uns gewohnt bist, haben wir FAQs zusammengestellt sowie Sicherheits- und Einreiseinfos zu den einzelnen Ländern. 

Dein Team von Praktikawelten 🌍